"Ein komisches Talent" bewies die Truppe, als sie mit dem gleichnamigen Stück von Alan Ayckbourn das Publikum im April 2018 zum Lachen und Nachdenken brachte. Der Inhalt: Ein junger Autor erkennt das komische Talent in einem weiblichen Roboter, der als Darstellerin für die zahl- und bodenlosen Daily Soaps programmiert wurde. Aus dem Willen zur gemeinsamen Arbeit wird schnell Zuneigung und so entwickelt sich eine wunderbare romantische Komödie. 


Im Herbst 2017 gingen wir mit "Gerichtssache Luther" auf "Tournee". Harting (unser Foto), Neutraubling, Thumsenreuth, Regenstauf und Weidenberg waren unsere Spielorte. Hier trafen wir auf höchst unterschiedliche Aufführungsstätten und ein wunderbares Publikum. 


Im April 2017 schufen wir mit unserer EIGENproduktion "Gerichtssache Luther" einen unterhaltsamen, informativen, kurzweiligen, ernsthaften, lustigen Theaterabend, für den wir viel Anerkennung erhielten.


Max Frischs "Biedermann und die Brandstifter" stand im April 2016 auf dem Spielplan. Foto: EIGENart


Skurril ging es bei "Psychose in Blau" (Autorin: Corina Rues-Benz) zu. Die Aufführungen fanden im Oktober 2015 statt. Foto: Hrach


Im März 2015 stellten wir uns mit der Satire"Wolken" von Ramon Pierson dem interessierten Publikum vor. Foto: Mittelbayerische Zeitung